Franziskanerinnen vom Heiligsten Herzen Jesu, Rekollektinnen

Entstehung und Aufgaben

Die Gemeinschaft wurde 1623 gegründet durch Johanna von Neerinck in Limbourg / Dolhain (Niederlande) als Reformbewegung der regulierten Terziarinnen des Hl. Franziskus. Der Rekollektenpater Petrus Marchant unterstützte die Initiatorin Sr. Johanna bei der Gründung. Die Ordensregel wurde 1634 von Rom bestätigt. 1698 wurde ein Rekollektinnenkloster in Eupen / Belgien gegründet. Im Erzbistum Köln anerkannte Erzbischof Paulus Melchers als zuständiger Ortsbischof 1875 die Satzungen der Gemeinschaft. Das Mutterhaus wurde 1966 nach Bonn verlegt.

Einsatzgebiete 

  • Alten- und Krankenpflege
  • Mitarbeit in der gemeindlichen Seelsorge
  • Studentenseelsorge

Kontaktadresse

Herz Jesu Kloster
Verein der Rekollektinnen vom Heiligsten Herzen Jesu e.V.
Lindestr. 62
53227 Bonn (Ramersdorf)
Tel.: 0228 97 197 22
Tel. Kloster: 0228 4402 10
Fax: 0228 9657 8382
E-Mail: schwester-katharina@web.de