Rainer Knaust

Ausstellung "Fotografische Arbeiten von 1986 bis 2018" von Rainer Knaust, Bildhauer

09.04. - 13.05.2018

Ausstellungseröffnung:

Montag, 9. April 2018, 19:00 Uhr

 

Ausstellungsdauer:

09.04. - 13.05.2018
ganztägig geöffnet
Der Künstler ist anwesend
Es erscheint ein Katalog.

 

Veranstaltungsort:

Maternushaus
Kardinal-Frings-Str. 1-3
50668 Köln

 

Die Ausstellung beginnt zeitlich mit den „27 Porträts“, entstanden ab 1986, die zunächst durch den analogen Schaffensprozess bewerkstelligt wurden und mit den letzten Porträts, nicht wahrnehmbar, im digitalen Bereich angekommen sind. Die abgebildeten Personen kommen aus dem persönlichen Umfeld, der Bildenden Kunst, Architektur, Presse, Museen, Galerien und der Musik.

Der Großteil der ausgestellten Arbeiten zeigt Orte und Installationen, die sowohl mittels der Hightechnologie als auch der Lowtechnologie entstanden sind. Bei letzterer wurden für ausgewählte Motive einfachste Gerätschaften verwendet, um eine bestimmte Atmosphäre zu vertiefen.

Für die im Atelier inszenierten Bilder wurde das Abgebildete nur für den Moment der Aufnahme gebaut, um danach wieder zerstört zu werden. Einige Fotos sind Teil eines Projektes, an dem seit Okt. 2016 gearbeitet wird.

Der Katalog enthält neben den Abbildungen nahezu aller ausgestellten Arbeiten Anmerkungen Dritter und eine kurze Sicht auf das bildhauerische Schaffen.

Anstelle eines ausführlicheren Vorwortes gibt es die Rekonstruktion eines Interviews, das ursprünglich veröffentlicht werden sollte. Aus Gründen heftiger Meinungsverschiedenheiten musste das Gespräch abgebrochen werden. Die Rekonstruktion wurde anonymisiert und in der Folge die Streitpunkte ausgeklammert.

Das „Interview“ enthält biografische Angaben und Aussagen bezüglich der Herangehensweise in den unterschiedlichen Arbeitsphasen. 

                                                                                                                                         Rainer Knaust, Februar 2018

Biografie Rainer Knaust

geboren 1947 in Oberhausen

Lebt und arbeitet in Düsseldorf

 

Ausbildung zum Feinmechaniker

Gesellenzeit

Weiterführende Schulen

1976-80 

Akademie für Bildende Künste, Maastricht/NL

1983-86 

Projekte in Zusammenarbeit mit den Kulturbehörden in

Düsseldorf, Wuppertal, Berlin und Stuttgart

(zeitweise mit Chris Reinecke)

Einzelausstellungen

2018       

Maternushaus, Köln

2012       

Galerieraum Blume, Hildesheim

Galerie Orfeo, Luxemburg

2004       

Galerie Henseleit, Köln

2002       

Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen

1996       

Deutsches Klingenmuseum, Solingen - Städtische Galerie

Galerie Lekon, Essen

1991       

Raum 1, Düsseldorf

1982       

Museum Ratingen

Anerkennungen

2014       

Jakob Eschweiler Stiftung, Arbeitsstipendium

2007       

Staatspreis NRW für Fotografie

2001       

Karl Ernst Osthaus-Preis

Kontakt

Rainer Knaust

Heidelberger Str. 75 B

40229 Düsseldorf

mail@r-kn.com