Kölner Diözesan-Caritasverband – Kostenfreie Sehhilfen – #welttagderarmen

18. November 2019 Newsdesk/gad

In Deutschland sind über 40 Millionen Menschen auf eine Sehhilfe angewiesen – das sind fast zwei Drittel aller Erwachsenen.

Den Durchblick zu behalten ist gerade für einkommensschwache Personen nicht einfach.

Der Kölner Diözesan-Caritasverband hat sich am Freitag, 15.11.2019 mit der Aktion "Brille am Dom" vor dem Kölner Dom für alle Menschen stark gemacht, die sich keine Sehhilfe leisten können. Er fordert von Politik und Krankenkassen: Jede und jeder hat das Recht auf eine Brille – niemand darf ausgeschlossen werden.

Weihbischof Ansgar Puff, Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes, war als Gesprächspartner vor Ort dabei.