(c) Robert Boecker

Mit der "AdventsZeit" staunen

  • 09.11.18 08:48
  • Martin Mölder
  •   Im Auftrag des Herrn

„Worüber haben Sie zuletzt gestaunt?“ Das haben wir sechs ganz unterschiedliche Menschen gefragt und spannende Antworten erhalten. Aber auch beim Besuch des Sternenparks auf Burg Vogelsang in der Eifel, im Diözesanmuseum in Paderborn und während des Interviews mit der Moderatorin und Schauspielerin Shary Reeves, haben wir über das Staunen gesprochen und selbst gestaunt. Auch unsere Kinderreporter Anastasia und Finja haben bei ihrer Begegnung mit dem Kölner Erzbischof gestaunt, und zwar darüber, wie groß Kardinal Rainer Maria Woelki ist.

Nach wie vor recherchiert das Redaktionsteam der „AdventsZeit“ alle Geschichten des Magazins vor Ort und im persönlichen Gespräch mit Menschen. Dabei ergeben sich Begegnungen und Situationen, die weit mehr sind als ein Interview. Das haben wir beim Besuch mit dem jungen Witwer Julien de Bouteiller genauso em,pfunden wie an dem Nachmittag, als wir zu Gast im „Haus Franziskus“ in Eckenhagen bei einer Familie waren, zu der seit vier Jahren sowohl drei leibliche, als auch drei Pflegekinder gehören.

Lassen Sie sich zum Staunen bringen! Wir wünschen eine gute Lektüre mit der „AdventsZeit“.

Ihr Robert Boecker, Chefredakteur

AdventsZeit 2018 (c) Robert Boecker

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe der AdventsZeit 2018.

Zur AdventsZeit 2018 »